RMR
Softwareentwicklungsgesellschaft mbH & Co KG

GeoCAD-OP
GeoCAD-Classic 2006
Internet-Demo

GeoCAD-Operator 3D CAD / GIS

Der GIS-Arbeitsplatz


I Vollarbeitsplatz I Auskunftsarbeitsplatz (Viewer) I


Nahezu alle Daten und Informationen von Stadt- und Gemeindeverwaltungen besitzen einen Raumbezug, den es, ebenso wie den sachlichen Inhalt, effektiv zu nutzen gilt.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Datenbanken ermöglicht ein geographisches Informationssystem die Verknüpfung von Geometrie- und Sachdaten. Darüber hinaus können die verwalteten Informationen analysiert und grafisch dargestellt werden. Grundlage eines solchen Systems ist eine zentrale Datenbank, von der alle Arbeitsplätze ihre Informationen beziehen können. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben schnellen Zugriff auf alle relevanten Daten. Durch das Zusammenspiel aller Daten, i.d.R. Vektordaten, Rasterdaten, Sachdaten und 3D-Modellen ersteht ein aufeinander abgestimmter Informationsumfang, der mit konventionellen Mitteln bisher niemals erreicht werden konnte. Am Ende dieser Entwicklungsreihe wird ein 3D-Stadtverwaltungsmodell mit allen relevanten Informationen stehen.

Aber schon heute ist das Ergebnis der Anwendung eines GIS-Systems eine Verbesserung der Effizienz und Leistungsfähigkeit, bei gleichzeitiger Minimierung der laufenden Kosten.



Verwalteten Informationen grafisch dargestellt
I Bildansicht I




Vollarbeitsplatz

Der Nutzer eines GIS-Vollarbeitsplatzes hat keine eingeschränkten Benutzerrechte, kann das System flexibel konfigurieren und auf einfache Art und Weise den geforderten Arbeitsweisen anpassen.

Administrierung
  • Anlegen von Benutzergruppen
  • Einrichten von Nutzerrechten (Ändern, Löschen, Erzeugen, Ansehen, Speichern, Darstellen, Drucken) pro Nutzer oder Benutzergruppe

Import

Beim Import werden die Daten in der Datenbank von GeoCAD-OP abgespeichert. Darüber hinaus werden Sach- und Geometriedaten automatisch logisch miteinander verknüpft, z.B. sind zu jedem Flurstück die entsprechenden Informationen wie Flur, Gemarkung, geometrische Lage und alle Grundbucheinträge bekannt. Folgende Daten können eingelesen werden:

  • ALB-/ALK- bzw. BGrund-Daten, die von der jeweiligen Vermessungsbehörde bereit gestellt werden
  • ALKIS NAS-Schnittstellen, angepasst an die jeweiligen Bundesländer
  • Kanaldaten über die ISYBAU-Schnittstelle
  • Gas-, Wasser-, Stromleitungen über die SICAD-Schnittstelle
  • Informationen zu Jagdkataster, Friedhofsverwaltung, Baumkataster, über die ASCII-Schnittstelle Quick-Ein

Konfigurationen und Anpassungen für den Auskunftsarbeitsplatz (Viewer)

  • Einfaches individuelles Anpassen der Symbolleisten
    z.B. Hinzufügen eigener Buttons zum Aufruf beliebiger Befehle
  • Hinterlegung von Luftbildern und Karten
  • Definieren von Datentabellen pro Objekttyp
  • Einrichten einer Darstellungsdefinition
    => Anzeige von Objekten in Abhängigkeit von deren Eigenschaften
  • Formulieren und Abspeichern von Datenbankabfragen
  • Erstellung von Übersichtszeichnungen, aus denen detailliertere Zeichnungen für den entsprechenden Bereich geöffnet werden können
  • Anhängen von Bildern, Videodateien oder sonstigen Dokumenten an beliebige Datenbank-Objekte
  • Gestaltung von Rahmen und Legenden für den Ausdruck



Auskunftsarbeitsplatz

Der Benutzer dieses Arbeitsplatzes kann alle Informationen abrufen, selektieren und auswerten. Je nach Vergabe der Nutzerrechte für einen Anwender kann die Änderung von Sachdaten für bestimmte Bereiche erlaubt werden. Eine Veränderung der geometrischen Informationen ist jedoch nicht möglich.

  • Intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche


  • Einfaches Ein- und Ausblenden von Informationen über die Werkzeugleiste z.B.: Flurstücke, Gebäude, Kanal, Wasser, Bebauungsplan,...
  • Unmittelbare Abfrage von Sachdaten über Doppelklick (Dialog- und Tabellenform)
  • Präsentation von Sachdaten über Doppelklick in der CAD
  • Automatisches Nachführen der CAD bei Datenänderungen
  • Dokumente, Bild- und Videodateien können zu allen Objekten gespeichert werden
  • Automatisches Suchen und Hervorheben von Objekten in der CAD:

    - Eigentümer von Flurstücken
    - Straßen
    - Kanalschacht/ -haltung
    - usw.

  • Einfaches Drucken und Plotten von Kartenausschnitten in verschiedenen Maßstäben (Automatische Rahmengenerierung)
  • Flächenverschneidung mit Anzeige von betroffenen Eigentümern und Auflistung der Flächengrößen der ursprünglichen Flurstücke und der neu erzeugten Flächen



    Ergebnis einer Flächenverschneidung
    I Bildansicht I