RMR
Softwareentwicklungsgesellschaft mbH & Co KG
GeoCAD-OP
GeoCAD-Classic 2006
Internet-Demo


GeoCAD-Operator 3D Geoinformationssystem (GIS)
Normbasierte Austauschschnittstelle

ALKIS / AFIS / ATKIS (3A)
  • Import der AAA Daten über die NAS Schnittstelle
  • AAA konforme Darstellung nach Signaturenkatalog. Flächenförmige, linienförmige und punktförmige Darstellungsdefinitionen des Signaturenkatalogs sind hinterlegt.
  • Päsentation der AAA Daten im AutoCAD kompatiblen DWG-Format











Funktionalitäten
  • Verwendung verschiedener Koordinatensysteme
    •  Die in den Bundesländern definierten Koordinatensysteme werden komplett unterstützt.
  • Direkte Übertragung der ETRS89 Koordinaten in ein für CAD Systeme brauchbares Format.

  • CAD Systeme arbeiten rechtwinklig karthesisch. ETRS89 hat einen Massstabsfaktor in Nord/Süd-Richtung. Das Arbeitssystem führt eine Gauss/Krüger Transformation auf dem ETRS89 Ellipsoid durch.
    •  Koordinaten in ETRS89 werden zum Punkt ebenfalls im Arbeitsreferenzsystem gespeichert.
    •  Koordinaten die im Arbeitsreferenzsystem ermittelt werden, werden im Hintergrund auch im ETRS89 abgespeichert.
  •  NAS Objekte werden in der Datenbank abgelegt und mit den entsprechenden CAD-Elementen verknüpft. Die Geometriethemen des GeoInfoDok 6 werden berücksichtigt.
  • automatischen Erzeugung einer Risszeichnung.
  • Überprüfung von NAS Objekten
  • automatische Erzeugung von NAS Objekten aus Punkten, Flurstücken ...
Vorteile
  • Sie arbeiten weiter in Ihrer „gewohnten“ Umgebung.
  • Nutzen Sie Zeichnungen im DWG Format. Entweder in AutoCAD oder in der internen CAD von GeoCAD-OP.